Lions Präsidium 2002/2003

Lions Präsidium 2002/2003

Der neue Präsident des Lions Clubs Hersbruck für das Jahr 2002/2003 heißt Alfred Buchelt, hier eingerahmt von seinem Vorgänger Werner Wagner (rechts) und seinem Vize Wolfgang Schmidt. Bei einem zünftigen Grillfest im Lions Hotel "Zum Alten Schloss" fand die Übergabe der Präsidentschaft statt. Gleichzeitig stellte der neue Präsident seinen "Vize" vor, der ihm in einem Jahr nachfolgen soll: Wolfgang Schmidt, Inhaber, der Firma Foto Steinbauer.

Alfred Buchelt, Chef der Folien- und Verpackungsfirma KWF, will neue Akzente in der Darstellung des Lions Club setzen. Zu den vielfältigen Aktivitäten des Lions Club Hersbruck zählen die Anschub-Initiativen für Kinderspielplätze - siehe Kletterlabyrinth am Schulzentrum - und die Ukrainehilfe, speziell durch das Engagexnent von Lions-Gründer Friedrich Zink. Alfred Buehelt war in diesem Zusammenhang ebenfalls schon vor Ort in Novaja Usica.

Um dem durch Aktivitäten, wie dem Tanz in den Mai oder dem Weinstadel am Altstadtfest eingespielten Budget optjmale Wirkung zu verschaffen, verstehen sich die Lions mehr als Initiatoren für Projekte. Bestes Beispiel ist die Drogenprävention an Schulen durch die Programme Klasse 2000 und Lions Quest. Beides sind Initiativen von Lions, die von deri örtlichen Clubs in die Schulen getragen und finanziert wurden und die heute von vielen Organisationen unterstützt werden.

Das Mannschaftsgefühl möchte Buchelt durch mehr gemeinsame Unternehmungen stärken. Zum neuen Vorstandsteam des Club gehören als Pastpräsident Werner Wagner, Schatzmeister Albert Pickel und Sekretär Werner Hartmann. Im Amt bestätigt wurden die Beauftragten für Umwelt Uwe Holzinger, Drogenprävention Dr. Otto Wolze, Öffentlichkeitsarbeit Manfred Heinz und als Jugendbeauftragter Thomas Kristl. 


Hersbrucker Zeitung vom Freitag, 02. August 2002

Weinstadl im Hirtenmuseum

Jetzt schon vormerken. Wir sind während des Hersbrucker Altstdtfestes wieder mit unserem Weinstadl im Hirten-museum.

Wann? 3. bis 5. August!

Weinstadl 2016